Volkswirtschaftliche Analyse

Sortieren nach:

Riding the rental revolution

A booming US rental property sector is attracting new interest from a range of commercial and institutional investors but can this growth be sustained? Here, Amherst Capital Management’s1 Sandeep Bordia considers the market outlook for 2017.

Erfahren Sie mehr
(0)

Die Trendwende (Archiv )

Eine steigende Volatilität, eine zunehmende Verschuldung sowie immer höhere Ausfallraten deuten darauf hin, dass Anleihen im Jahr 2016 ein schwieriges Umfeld bevorsteht. Doch sprechen die aktuellen Daten tatsächlich für einen Wendepunkt beim Kreditzyklus?

Erfahren Sie mehr
(0)
GE120 The Cycle Turns

Widrigkeiten trotzen (Archiv )

Die Reaktion des russischen Marktes auf die doppelte Herausforderung in Form westlicher Sanktionen auf der einen und des Einbruchs der Ölpreise auf der anderen Seite entsprach durchaus nicht den Erwartungen. In diesem Artikel gehen Urban Larson von Standish und Robert Simpson von Insight der Frage nach, was wohl im nächsten Jahr auf Russland zukommt. 

Erfahren Sie mehr
(0)
GE106 Weathering Adversity

Das japanische Produktivitäts-Paradoxon (Archiv )

Einst galt Japan als Schmelztiegel für ausgefeilte Strategien zur Produktivitätssteigerung. Mittlerweile verbindet man mit Japan aber eher eine immer älter werdende Gesellschaft sowie eine hartnäckig mäßige Inflationstendenz. Die jüngsten Reformen von Premierminister Shinzo Abe könnten dies jedoch ändern.

Erfahren Sie mehr
(1)
GE111 Japan

Unkonventionelle Maßnahmen (Archiv )

Während viele etablierte westliche Volkswirtschaften angesichts der Finanzkrise auf umfassende geldmarktpolitische Ankurbelungsmaßnahmen gesetzt haben, fielen die monetären Reaktionen der asiatischen Länder eher verhalten aus. Im Folgenden geht Douglas Reed, Schwellenländer-Stratege bei Newton, der Frage nach, ob sich dies im Jahr 2016 womöglich ändern könnte.

Erfahren Sie mehr
(0)
Pg24 25 GE108 Unorthodox

Die Straße vor uns (Archiv )

Hat das Konzept fahrerloser Autos einst noch Bilder von einer noch weit entfernten, hoch technisierten Zukunft heraufbeschworen, scheint man dank neuer Produktionsmethoden und wissenschaftlicher Technologien mittlerweile bereit zu sein, diese Zukunftsidee auch in die Realität umzusetzen. Dies aber könnte eine ganze Reihe gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Vorteile mit sich bringen.

Erfahren Sie mehr
(1)
The Road Ahead

Das Geduldspiel (Archiv )

Die führenden Volkswirtschaften Lateinamerikas haben derzeit zwar mit schwerwiegenden Problemen zu kämpfen, doch da im zweiten Halbjahr 2015 eine Vielzahl von Wahlen ansteht, könnte nach Einschätzung von Colm McDonagh (Leiter Schwellenländeranleihen) und Rodica Glavan (Portfoliomanagerin Schwellenländeranleihen) von Insight trotzdem Anlass zur Zuversicht bestehen.

Erfahren Sie mehr
(0)
The Waiting Game Thumbnail

Globaler Ausblick: Zinsen, Rezession und Konjunkturerholung (Archiv )

Nach Einschätzung der Volkswirte beim in Boston ansässigen Unternehmen Standish wird die US-Notenbank (Fed) die Zinsen bis September wieder anheben.   Gleichzeitig erklärt der Chief Investment Officer der Firma, David Leduc, dass die US-Wirtschaft bis zum Ende des Jahres 2015 weiter wachsen wird – wenn auch nicht so kräftig wie man ursprünglich gedacht hatte. Die Ursache dafür sind die Probleme aus dem I. Quartal dieses Jahres, die sich wohl kaum gänzlich ausblenden lassen dürften.

Erfahren Sie mehr
(0)
US Rate Hikes To Take Centre Stage Thumbnail

Die Treue halten (Archiv )

Die aktuelle Unsicherheit an den Märkten weltweit zwingt China dazu, nach neuen Möglichkeiten Ausschau zu halten, um das Wachstum seiner Binnenkonjunktur anzukurbeln. Doch trotz der vielen Probleme, mit denen die chinesische Regierung derzeit zu kämpfen hat, scheint sie bei ihren wirtschaftlichen Plänen größtenteils gut Kurs zu halten. Darüber hinaus könnten die anhaltenden Reformaktivitäten nach Einschätzung von Amy Leung, Mitglied des Newton-Teams für asiatische Aktien, langfristig hohe Gewinne zur Folge haben.

Erfahren Sie mehr
(2)
Is China Behind The Game 400X250

Dilma's Dilemma (Archiv )

Bei den brasilianischen Wahlen im Oktober 2014 ging Präsidentin Dilma Rousseff nach einem langen und nervenaufreibenden Wahlkampf knapp als Siegerin hervor. Damit mag die politische Unsicherheit etwas gewichen sein. Wie aber sehen angesichts der brasilianischen Wirtschaftsflaute und den von Kommentatoren lautstark geforderten tiefgreifenden Reformen die Aussichten für das einstige Aushängeschild Südamerikas aus?

Erfahren Sie mehr
(1)
Can Brazil Wake From Its Slumber 400X250

Neues Spiel, neues Glück (Archiv )

Von den treibenden Kräften an den Kapitalmärkten, Angst und Gier, hat angesichts der großen Ungewissheit hinsichtlich der unterschiedlichen globalen Konjunkturaussichten in den nächsten 12 Monaten die Angst die Oberhand gewonnen.

Erfahren Sie mehr
(0)
Absolute Interset Rates 400X250

Versteckte Risiken (Archiv )

Obwohl sich die konjunkturellen Aussichten für Großbritannien augenscheinlich grundlegend verändert haben, sieht Iain Stewart, Leiter des Real Return-Teams von Newton, in der allenthalben auf Wachstum ausgerichteten Politik potentiell hohe langfristige Risiken, die eine Erholung in Großbritannien und andernorts gefährden könnten.

Erfahren Sie mehr
(1)
Beware Of Hidden Dangers Ahead

Führt die Belebung am US-Arbeitsmarkt zu Inflation und höheren Zinsen? (Archiv )

Die langsame Erholung der US-Wirtschaft geht weiter, und so konzentrieren sich die Anleger auf die Frage, inwiefern sinkende Arbeitslosenzahlen und potentiell steigende Löhne zu einem generelleren Inflationsanstieg und höheren Zinsen beitragen könnten. Nach Einschätzung von Richard Hoey, dem Chefvolkswirt von BNY Mellon, haben sowohl die Lohninflation als auch die Kerninflation in den USA kürzlich ihren Tiefpunkt überwunden. „Aus unserer Sicht beginnt gerade ein allmählicher, mehrjähriger Aufwärtstrend, der in einem restriktiven geldpolitischen Umfeld noch bis 2017 oder 2018 anhält“, erklärt er.

Erfahren Sie mehr
(1)
Führt die Belebung am US-Arbeitsmarkt zu Inflation und höheren Zinsen?